Login

Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!
  • Startgrafik
  • Startgrafik
  • Startgrafik
  • Startgrafik


Freunde Gottes

Wer wir sind... - verfasst von Johannes am 14.04.2012 um 12:44 Uhr.
Gruppenstunden freitags, 17:00 bis 18:30
Leiter JakobS., Henrik S.

 

Wir sind 9 Mädchen und Jungen, die sich wöchentlich zu gemeinsamen Gruppenstunden treffen und Spiele spielen, religiöse oder gesellschaftliche Themen bearbeiten, z.B.

  • Papsttum
  • Christentum im Vergleich zum Judentum
  • Bibel und Tiere der Bibel
  • Schule und Freizeit
  • Medienkompetenz/Möglichkeiten und Risiken des Internets
  • Gruppenregeln 

und dazu Projekte durchführen. Ab und an machen wir auch gemeinsame Ausflüge, z.B. ins Kino oder zur Jüdischen Gemeinde in Hamburg, oder kochen zusammen.

 

Seit Sommer 2012 gehört das Elfte Gebot zu uns. Wir sind jetzt noch mehr, die zusammen Spaß haben. 

 

Die Freunde Gottes sind für mich...

  • ...die coolste und lustigste Gruppe, die es je gegeben hat und die es je geben wird. (Gabriel)
  • ...korrekt. (Joachim)
  • ...meine Messdienergruppe, mit der ich mich jede Woche treffe und tolle Spiele spiele. (Marie)
  • ...eine lustige und spaßige Gruppe. (David)
  • ...wie Freunde. (Dominik)
  • ...meine Messdienergruppe mit Freunden. (Hannah)

 

Das Beste, das wir bis jetzt gemacht haben, war...

  • ...für mich, dass wir im Kino waren. (Dominik)
  • ...dass wir viel gespielt und gelernt haben. Ich fand das Thema "Joseph Ratzinger" sehr gut. (David)
  • ...das Eisessen und die vielen Spiele, die wir gespielt haben. (Gabriel)
  • ...als wir ins Kino gegangen sind. (Marie)
  • ...als wir zur Synagoge gefahren sind. (Joachim)
  • ...als wir coole Spiele gespielt haben und Eisessen gegangen sind (Hannah)

 XXX

 

 

 

0 Kommentare
Was wir machen... - verfasst von Johannes am 14.04.2012 um 12:43 Uhr.

Gruppenstunde vom 30.05.2014 ***Abschied***

 

Nach vier ereignisreichen Jahren verabschiede ich mich von den Freunden Gottes und bedanke mich für die wunderbare Zeit. Gutes Gelingen weiterhin...

Euer Johannes

 

Gruppenstunde vom 23.05.2014

Am 23.05.2014 haben wir auf Wunsch der Kinder eine "Kino"-Gruppenstunde gemacht. Bei Knabberkram und süßen Getränken haben wir via Beamer den Film "Slumdog Millionaire" geschaut.

-jr-

 

 

 

 

Gruppenstunde vom 09.05.2014

Am 09.05.2014 haben wir das Chaos-Spiel gespielt. Programm sowie Auswertung der Gruppenstunde ist folgender Datei zu entnehmen

Programmplan und Auswertung vom 09.05.2014 

-jr-

 

Gruppenstunden im Februar und März 2014

In den Gruppenstunden im Februar und März 2014 haben wir uns mit unserer eigenen Gruppendynamik beschäftigt. Ausgehend von Problemen innerhalb der Gruppe haben wir erneut gemeinsame Gruppenregeln vereinbart und Konsequenzen von Fehlverhalten besprochen.

Am 21.03.14 haben wir 45min lang das Wäscheklammerspiel gespielt.

 

  XXX

 

Die Gruppenstunde vom 21.03.2014 ist hier zusammengefasst

 

 -jr-

   

Gruppenstunden im Herbst 2013 

Am 25.10.13 haben wir uns mit Halloween beschäftigt, mit dem Ursprung und dem Sinn dieses Festes (in den letzten Jahren haben wir uns mit dem Reformationstag beschäftigt, sodass die Thematisierung gerechtfertigt ist). Anschließend haben wir Kürbisse ausgehölt und Kürbissuppe gekocht und gegessen (hmmm). 

 

Am 08.11.13 fand das Sankt-Martin-Fest traditionell auf dem Schulhof der kath. Schule Farmsen statt. Die Messdiener sind wieder mit den Fackeln vorangelaufen.

 

 

In der Stunde am 15.11.13 haben wir uns in Form eines Quiz ein wenig mit der Adventszeit beschäftigt. Dabei sollte jeder neben Fakten-Frage auch persnliche Fragen beantworten.

 

 Hier geht's zum Quiz (mit Musterlösung) 

 

-jr- 

 

Abschlussgruppenstunde vor den Sommerferien 2013

 

In der letzten Gruppenstunde vor den Sommerferien sind die Freunde Gottes zusammen mit der Gruppe Accensus Eis essen gegangen, das Wetter war ja schließlich sommerlich warm. Anschließend haben wir zusammen ein Spiel im Keller gespielt, bei dem drei Gruppen gegeneinander antraten und jede Gruppe für sich nummierte Papierschnippsel in der richtigen Reihenfolge zusammensuchen sollte, die in einiger Entfernung umgedreht und durcheinander auf einem Stuhl platziert waren, kurz: ein witziges und schnelles Spiel.

-jr-

 

 XXX

 

 

 XXX

 

 

 

 

Themeneinheit Trends

Im Januar und Februar 2013 haben wir uns mit dem Thema Trends und und deren Auswirkungen beschäftigt. Die Ergebnisse sind in diesem Protokoll zusammengefasst.

 -jr-

 

Postenlauf

Am Freitag, den 17.08.2012, veranstaltete die Gruppe Freunde Gottes mit dem Elften Gebot einen Postenlauf. Die Leiter teilten die Teilnehmer in drei Gruppen und schickten sie auf den Weg. Es galt Aufgaben zu lösen, die von den Leitern gestellt wurden. Dabei waren die Themen: Fragen über die Leiterschaft und die Kirche, Aufgaben zur Umweltverschmutzung und die Aufgabe, dass die Kinder ein Bild entwerfen sollten.

Teamarbeit war also gefragt, die alle Gruppen gut geleistet haben. Mit viel Wissen und Tatendrang haben alle Teams Spaß gehabt, die Aktion war gelungen und nach rund einer Stunde vorbei. Und das bei nur 3 Posten! Da der Postenlauf im Wald um die Kirche stattfand, konnte ihnen unser nächstes Themenbereich (Umwelt und Natur) einfacher nahe gebracht werden. 

-pvc-

 

Gemeinsame Gruppenstunden mit "dem Elften Gebot" 

XXX

 

Am Freitag, den 27/04/12, und Freitag, den 11/05/12, fanden die Gruppenstunden der Freunde Gottes und des Elften Gebotes gemeinsam statt. Den ersten Teil der Gruppenstunde haben wir gestern in der Kirche verbracht, in der für die erste hl. Kommunion geprobt wurde. Den Rest der Stunde waren wir dann im Keller und haben "Obstsalat" gespielt, allerdings in abgewandelter Form: Nicht gemeinsame Obstsorten mussten die Plätze wechseln, sondern wer irgendwelche anderen Gemeinsamkeiten aufwies. Eine kleine Gruppe von Messdienern hat derweil draußen Fotoaufnahmen für ein anstehendes gemeindeweites Projekt gemacht. 

-jr- 

 

Besuch der Synagoge in Eimsbüttel am 13.04.12

Am Freitag, den 13.04.12, haben wir eine Exkursion zur Synagoge der Jüdischen Gemeinde Hamburg (Hohe Weide 34, Eimsbüttel) gemacht. Das jüdische Gotteshaus, umzäunt mit Stacheldraht und bewacht von Polizisten in einer von Leitplanken abgesperrten Wohnstraße, war, wie befürchtet, leider verschlossen. Der Eintritt in eine Synagoge ist, wie man es von christlichen Gotteshäusern nicht kennt, leider nicht so einfach möglich. Eine vorherige Anmeldung wäre vonnöten gewesen (diese haben wir zwar versucht zu erwirken; wir haben aber leider keine Anmeldung erhalten, sodass wir einfach unser Glück versucht hatten). Es wäre falsch, unser "Pech" auf das gestrige Datum rückzuschließen. Wir haben auch so einen schönen Ausflug bei sonnigem Wetter gehabt und konnten vor dem Gotteshaus Kiche und Synagoge (z.T. auch Moschee) miteinander vergleichen. Den Kindern wussten viel. Vor allem die Jungen interessierten sich dafür, wieso vor Ort so hohe Sicherheitsvorkehrungen sind (v.a. die Bewaffnung der Polizei interessierte einige, sodass sie die Polizisten in ein kleines Gespräch verwickelt haben). So sind wir schließlich auch auf historische Hintergründe eingegangen. re vonn

Zum Abschluss gab es für jeden ein Eis. Der Ausflug hat allen sehr gefallen. Alle hätten sich lediglich einen Einblick in die Synagoge gewünscht.re vonn

Zum Abschluss gab es f

-jr-

 

Kinobesuch am 30.03.2012 

Wir hatten uns am Freitag auf den Weg gemacht, alle zusammen ins Kino zu gehen.

Nachdem wir den Bus grade so erwischt hatten, fuhren wir zur UCI Kinowelt, wo wir uns mit Claudia und Leonard zusammen den Film "Russendisko" anschauten. Der etwas später dazustoßende Leonard brachte für die Gruppenkinder Plakate zum Film mit. Es war ein sehr lustiger Film und die Kids sind am Ende zufrieden aus dem Kino gekommen. Auf der Rückfahrt tauschten wir unsere verschiedenen Meinungen noch einmal aus und waren ziemlich froh darüber, diesen Ausflug gemacht zu haben!

 -pvc-

 

 

0 Kommentare